Aktuelle Studien

CME-zertifizierte Fortbildung PAVK
Die Prävalenz der PAVK nimmt immer weiter zu. Ab dem 70. Lebensjahr steigt sie bei Männern wie Frauen auf etwa 20 %. In der ambulanten Praxis sind degenerative Veränderungen mitunter nur schwer von pathologischen Ursachen zu unterscheiden. Daher empfehlen wir Ihnen unsere in CARDIOVASC veröffentlichte CME-zertifizierte Fortbildung Periphere arterielle Verschlusskrankheit: Seltene Ursachen und Differenzialdiagnose (PDF)

Patient Specific Finite Element Model of the Femoro-popliteal Arterial Tract
Diese z.T. von der Schweizerischen Herzstiftung und dem Schweizerischen Nationalfonds finanziell unterstützte Studie hat das Ziel, die komplizierten biomechanischen Eigenschaften der Oberschenkel- und Kniegelenks-Arterie genauer zu untersuchen, um mittel- und langfristig die Ergebnisse nach Stent-Implantation in diese Arterien weiter zu verbessern.

VEIN Occlusion with VArious techniques (VEIN Occlusion with VArious techniques (VEINOVA) Register)
Dieses Register erfasst alle Patienten mit Krampfadern im klinischen Stadium C0-C6 und untersucht die Sicherheit und Wirksamkeit sämtlicher minimal-invasiver Behandlungsmethoden. Zusätzlich wird auch erfasst, welche Behandlungsmethoden bei welchem klinischen Stadium angewendet wurde.

Swiss Pudendal Obstruction Widening for Erectile Restoration (SwissPower) Register
Diese Studie untersucht die Wirksamkeit der Stent-Erweiterung von Penis-zuführenden Arterien bei Patienten mit erektiler Dysfunktion.

Terminvereinbarung